Ein vielversprechender Start

So ist das Resümee nach der Präsentation des ersten Projekts der neuen FHM 1. Im Sommer gestartet zeigen die angehenden Techniker und Technikerinnen in der Umsetzung der Planungsaufgabe viel Engagement, Kompetenz und Erfahrung. Als Aufgabenstellung wurde direkt zu Beginn des Schuljahres ein Kundenauftrag ausgegeben, in dem ein Rednerpult gefordert war. Kern des Auftrags war eine vertiefte Bearbeitung von Vollholz und damit verbunden bereits viele Themen aus den Bereichen Fertigungstechnik, Werkzeugtechnik, Werkstofftechnologie, Informationstechnologie und Arbeitsvorbereitung. Zusätzlich waren viele Inhalte und Methoden des Projektmanagement gefragt. Trotz der eigentlich sehr engen Vorgaben haben die Studierenden sehr unterschiedliche Lösungen gefunden und in einer abschließenden praktischen Woche umgesetzt. Hilfreich war dafür natürlich der umfangreiche und moderne Maschinenpark der FHM. Die Holzhandlung Bartholomäus aus Osnabrück, bekannt für hochwertige Laubhölzer, lieferte für das Projekt Eschenholz in bester Qualität.